www.hans-dieter-schotsch.de
Hans-Dieter Schotsch  
  HOME
  ÜBER MICH
  EIGENE GITARRENMUSIK
  EIGENE KINDERLIEDER
  OLD LOVE - Feine Rockoldies
  FLOREO IN MUSICA - Alte Musik
  OHRWURM - internationale Folklore
  STRING COLLECTION Gitarrenquartett
  TANZBÄR - DEUTSCHFOLK
  MUSIKSCHULE
  IRISH TUNES - keltische Musik
  GITARREN-RÄUBERBÄND
  BAGAGE COURAGE
  SCHRIESE STRINGS - Gitarrenensemble
  KONTAKT
  IMPRESSUM
  GÄSTEBUCH
  DATENSCHUTZERKLÄRUNG
IRISH TUNES - keltische Musik
IRISH  TUNES


 

Folkensemble der Musikschule Schriesheim „Irish Tunes“ (Irische Melodien)

„Irish Tunes“ heißt das neue Folkensemble der Musikschule unter der Leitung von Musiklehrerin Sylvia Hoyer-Schotsch. Die Gruppe besteht aus 7 jungen Musikerinnen und Musikern der Musikschule im Alter zwischen 11 und 15 Jahren. Das Ensemble wurde im Frühjahr 2017 gegründet und absolvierte bereits im November bei der Vorstellung des Schriesheimer Jahrbuches im Rathaus seinen ersten öffentlichen Auftritt.

Mit ihren Schülerinnen bringt die erfahrene Musiklehrerin Harfe und mehrere Violinen zum Klingen. Sie wird unterstützt von Schülern mit Gitarre und Blockflöte die zuammen mit dem Kontrabass-Spiel des Ehemanns Hans-Dieter das Ensemble vervollständigen.

Das Programm von „Irish Tunes“ besteht hauptsächlich aus ruhigen, instrumentalen Balladen sowie  aus schnellen, irischen Jigs und Reels.

 Sylvia Hoyer-Schotsch (Leitung, Violine, Gitarre), Arrangements: Hans-Dieter Schotsch.

Februar 2020

Flotte irische Melodien bei der diesjährigen Sportlerehrung

Wie seit vielen Jahren fand wieder die beliebte Sportlerehrung der Stadt Schriesheim statt. Die von BM Höfer moderierte Veranstaltung wird traditionsgemäß von Mädchen und Jungen der Musikschule musikalisch umrahmt. Unter der Leitung der Violinen- und Harfenlehrerin Sylvia Hoyer-Schotsch traten sechs Jugendliche im alter von 11-15 Jahren auf. Mit stimmungsvollen, melancholischen Melodien aber auch fetzigen Reels und Jigs konnten die 4 Mädchen und die 2 Jungen das Publikum begeistern. Luisa brachte die Harfensaiten zum schwingen, Lea, Rebecca und Sophia ließen ihre Geigenbögen flitzen, die flotten Flötenläufe kamen von Levin und die Gitarrenbegleitung von Bruder Luca. Ehemann Hans-Dieter Schotsch sorgte mit seinem Kontrabass für die ganz tiefen Töne. Die RNZ schrieb dazu: „ Eine preiswürdige Darbietung auch in diesem Bereich!“


Dezember 2019
Irish Tunes bei der Weihnachtsfeier des Stadtrates

Sylvia Hoyer-Schotsch, Geigen- und Harfenlehrerin der Musikschule, konnte in diesem Jahr mit einer neuen Formation der Gruppe „Irish Tunes“ glänzen. Mit den Darbietungen des 8-köpfigen Schülerensemble, das sich auf irische Musik“ spezialisiert hat und seit einem Jahr fleißig übt, wurde die Weihnachtsfeier des Schriesheimer Stadtrates und der Verwaltung im Gasthof Scheid musikalisch umrahmt. Auch hier war das Publikum begeistert und beklatschte eifrig die stimmungsvollen melancholischen Melodien sowie die fetzigen Tänze der grünen Insel. Die 11 bis 15-jährigen Mädchen und Jungen konnten so ihren ersten großen Auftritt richtig genießen. Die stellv. Bürgermeisterin, Fadime Tuncer, die durchs Programm führte, dankte allen sehr herzlich und überreichte kleine Geschenke.

 

ASS-Band * OLD LOVE  
  ABSAGE UNSERES JAHRESKONZERTES WEGEN CORONA
Leider kann unser Konzert im "Café mittendrin" nicht stattfinden bzw muss zu einem noch nicht bekannten späteren Termin stattfinden. Wir hoffen, Ihr und wir bleiben bis dahin gesund.
 
Irish Strings bei der diesjährigen Sportlerehrung  
  Flotte irische Melodien bei der diesjährigen Sportlerehrung
Wie seit vielen Jahren fand auch am 08.02.2020 die beliebte Sportlerehrung der Stadt Schriesheim statt. Die von BM Höfer moderierte Veranstaltung wird traditionsgemäß von Mädchen und Jungen der Musikschule musikalisch umrahmt. Unter der Leitung der Violinen- und Harfenlehrerin Sylvia Hoyer-Schotsch traten sechs Jugendliche im alter von 11-15 Jahren auf. Mit stimmungsvollen, melancholischen Melodien aber auch fetzigen Reels und Jigs konnten die 4 Mädchen und die 2 Jungen das Publikum begeistern. Luisa brachte die Harfensaiten zum schwingen, Lea, Rebecca und Sophia ließen ihre Geigenbögen flitzen, die flotten Flötenläufe kamen von Levin und die Gitarrenbegleitung von Bruder Luca. Ehemann Hans-Dieter Schotsch sorgte mit seinem Kontrabass für die ganz tiefen Töne. Die RNZ schrieb dazu: „ Eine preiswürdige Darbietung auch in diesem Bereich!“